kiosk:mediendienste

Die Spezialisten für Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitschriften, Geschäftsberichte, Nachhaltigkeitsberichte …

TeamLeistungenReferenzenKontaktImpressumSitemap
kiosk:themen kiosk:meldungen

Kostenloser Check
Wir analysieren Ihr Magazin kostenlos und unterbreiten Ihnen Vorschläge für die Optimierung
> Mehr...


Der Trend zum Teilen
kiosk:mediendienste unterstützt das nachhaltige Prinzip des Teilens
> Mehr...

Kundenmagazine wirken
Studien belegen, dass Kundenmagazine sich lohnen
> Mehr...


Lesen bindet
Zehn gute Gründe für eine Kundenzeitschrift
> Mehr...

Kosten senken
Kunden- und Mitarbeitermagazine sind
häufig kostengünstiger als viele vermuten
> Mehr

Outsourcing oder Inhouse?
Vor- und Nachteile einer Auslagerung von Redaktion und Grafik
> Mehr...

Fehler vermeiden
Im Mittelpunkt von Kunden- und Mitarbeitermagazinen stehen häufig nicht die Bedürfnisse und Erwartungen der Leser

> Mehr...

Mitarbeitermagazine erleben Renaissance
Nur informierte Mitarbeiter entwickeln ein Gemeinschaftsgefühl

> Mehr ...

Vom Patienten zum Klienten
Für die Gesundheitsbranche haben sich die Zeiten gewandelt. Neue Kommunikationskonzepte sind gefragt
> Mehr...

Bestnoten für Kundenmagazin
Das von uns erstellte CP-Magazin CargoTime erhielt bei einer Leserumfrage Bestnoten und wird besonders gern weiter gereicht. Warum?
> Das erfahren Sie hier …

> Weitere Themen im Archiv


kiosk:mediendienste

Beim Nachhaltigkeitsbericht weit vorn

Nachhaltigkeitsbericht CargoLineSie schreitet dynamisch voran: Die CargoLine zählt zu den Top Drei der deutschen Stückgutkooperationen und beauftragte kiosk:mediendienste mit der Erstellung ihres Nachhaltigkeitsberichts.


Bei dem Auftrag galt es, in nur drei Monaten einen 44seitigen Bericht zu erstellen, der alle ökologischen, ökonomischen und sozialen Aktivitäten der Speditionskooperation abbildet. Als Basis dienten der Leitfaden der Global Reporting Initiative (GRI) sowie Zahlen, welche die CargoLine-Partner in Zusammenarbeit mit dem renommierten Steinbeis-Beratungszentrum für Spedition und Logistik erhoben. „Uns war wichtig, die nüchternen Werte auf transparente, interessante und lebendige Art und Weise zu transportieren. Nur so wird Nachhaltigkeit – ein Thema, das uns sehr am Herzen liegt – wirklich erfahrbar“, erläutert Stefan Kreutzberger von kiosk:mediendienste. Er ist Beiratsmitglied der Deutschen Umweltstiftung und Autor des Buches „Die Essensvernichter“. Eine weitere Herausforderung bestand darin, dutzende Partner der Kooperation angemessen und individuell zu berücksichtigen. Mit Fallbeispielen, Zitaten und einer optisch wie textlich klaren Struktur fand kiosk:mediendienste „eine ideale Lösung“, wie Sandra Durschang, PR- und Marketingleiterin von CargoLine, meint. „Herausgekommen ist eine informative, äußerst lesenswerte Lektüre, die innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens viel positives Feedback erntet.“ 


> Zum Nachhaltigkeitsbericht als PDF

Mit neuem Outfit

CargoTime - das Kundenmagazin von CargoLinekiosk:mediendienste wurde mit dem Relaunch der CargoTime beauftragt. Bereits seit 2006 erstellt die Agentur das zwei Mal jährlich erscheinende Kundenmagazin der CargoLine, welches im Laufe der Zeit gestalterisch wie inhaltlich neuen Anforderungen angepasst wurde. Mit dem Relaunch erfährt die Zeitschrift nun erstmalig grundlegende Änderungen, zu denen die Erweiterung von 20 auf 24 Seiten gehört.

„Ziel war es, die CargoTime ‘magaziniger’ zu machen. Dafür haben wir den Bildanteil sowie die Leerräume deutlich erhöht“, sagt Art Director Wolfgang Scheible. „Außerdem kommt die CargoTime jetzt mit flexibler Spalteneinteilung daher, was mehr Vielfalt und Abwechslung gewährt.“ Auch die Auflösung starrer Infokästen lässt das Magazin leichter wirken. Zudem erweiterte sich das Themenspektrum: So erhält der Bereich „Nachhaltigkeit“ mehr Raum und Bedeutung.


„Pflichtlektüre“ von Stefan Kreutzberger

Warum landet die Hälfte aller Lebensmittel auf dem Müll? Stefan Kreutzberger, der im Beirat der Deutschen Umweltstiftung sitzt und Gesellschafter von kiosk:mediendienste ist, sagt es Ihnen. In seinem Buch ‘Die Essensvernichter’ geht er gemeinsam mit Valentin Thurn (Filmemacher von ‘Taste the Waste’) der Frage auf den Grund. In mehr als 300 spannenden Seiten zeigen die beiden Autoren nicht nur die Ursachen dieser folgenreichen Verschwendung auf, sondern vor allem, welch globale Bedeutung sie hat und was Politik, Wirtschaft sowie jeder Einzelne dagegen tun können.

„Dieses Buch stößt in Deutschland eine längst überfällige Debatte an“, urteilt Klaus Töpfer, stellvertretender Präsident der Welthungerhilfe.

Starköchin Sarah Wiener empfiehlt ‘Die Essensvernichter’ allen „aufmerksamen Verbrauchern und Verbraucherinnen als Pflichtlektüre“.

Übrigens: ‘Die Essensvernichter’ ist auch als Taschenbuch zu haben und im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen.

Stimmen zu ...

Kundenmagazin CargoTimeBei der letzten Leserumfrage erhielt die von kiosk:mediendienste konzipierte und realisierte CargoTime Bestnoten. Auch sonst erntet das Magazin viel Lob – ebenso wie die von uns realisierte Beilage Werte & Ziele. Hier ein kleiner Auszug aus dem Feedback:

„Persönlich gefällt mir das Magazin sehr gut und ich habe viele positive Reaktionen dazu erhalten“, sagt Jörn Peter Struck, Geschäftsführer der CargoLine.

„Die CargoTime-Ausgabe zu den Werten und insbesondere das Sonderheft zu den Zielen und Werten haben mir ausgesprochen gut gefallen. Ich finde, es war eine sehr gute Idee, die Sicht einzelner Mitarbeiter auf die Werte darzustellen. Dabei sind hervorragende Texte mit prägnanten Beispielen entstanden: authentisch, glaubwürdig und phrasenfrei. Diese Publikation ist ein gutes Beispiel dafür, wie man das Thema Werte mitarbeiternah entfalten und aktuell halten kann“, so Dr. Jan Sass, Geschäftsführender Partner der Unternehmensberatung für Kommunikation Lautenbach Sass.

„Das ganze Magazin finde ich sehr gelungen“, meint Prof. Dirk Lohre, Professor für Verkehrslogistik und logistische Dienstleistungen, Hochschule Heilbronn. Direktor des Instituts für Nachhaltigkeit in Verkehr und Logistik (INVL).

> Mehr zur Umfrage …




Unser Portfolio
Protfolio kiosk:mediendiensteMit Kommunikation Brücken bauen

Brücken führen über natürliche oder künstliche Hindernisse, gewähren Anschlüsse, wo Wege sonst zu weit oder umständlich wären. Kunden- und Mitarbeitermagazine schaffen ebenfalls Brücken. Von uns konzipierte und realisierte CP-Medien setzen auf Glaubwürdigkeit, um Gräben und Grenzen der Kommunikation zu überwinden. Ästhetisch anspruchsvoll wirken sie wie eine perfekte Brücke. Mehr über unsere Dienstleistungen und Kunden erfahren Sie in unserem Portfolio.

> Zum Portfolio als PDF

Wir über uns

kiosk:mediendienste ist auf Corporate Publishing spezialisiert: Von der klassischen Mitarbeiterzeitung über E-Paper und elektronische Newsletter bis hin zu aufwendig produzierten Hochglanzmagazinen für Premium-Kunden planen, gestalten, texten und produzieren wir sämtliche CP-Medien. Zudem unterstützen wir unsere Kunden bei der Öffentlichkeitsarbeit, der Werbung und dem Marketing.

Was uns dabei auszeichnet ist die andere Perspektive. Ob PR-Profis, Strategen oder Kreative – ein jeder aus unserem Team arbeitete bereits auf Unternehmens-, Verbands- oder Agenturseite. Mit dem Blick von innen und außen können wir unsere Auftraggeber kompetent beraten. Und als Journalisten wissen wir zudem bestens, wie man selbst komplizierteste Themen ansprechend aufbereitet.

Sei es in unseren Dependancen in Köln und Hamburg oder anderswo: Wir sind überall und gerne für Sie da!